Werner Hutterli
 

Werner Hutterli studierte an der Kunstgewerbeschule in Bern Malerei und Bildhauerei. Dem folgten weitere Studien an den Kunstakademien in München bei Prof. Rudolf Heinrich und in Berlin. Seit über vierzig Jahren ist er international als Ausstatter tätig. Auf über 400 Bühnenbilder darf die Anzahl seiner Produktionen geschätzt werden. Wien (Burgtheater, Volkstheater, Theater in der Josefstadt), Berlin (Schillertheater, Renaissance-Theater), Leipzig, München (Kammerspiele), Frankfurt (Schauspiel und Oper), Hannover, Innsbruck, Prag, Stockholm und Genf sind die wichtigsten Stationen seines Schaffens. Nach Bruno Ganz und Luc Bondy wurde Werner Hutterli 1995 der „Reinhardtring“ verliehen. Von 1999 bis 2003 war er Ausstattungsleiter an der Wiener Volksoper.

P1225702